WKBG - Beteiligungen und Bürgschaften für die Wiener Wirtschaft | Historie
343
page-template-default,page,page-id-343,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Historie

WIR SIND ZUSAMMEN GEWACHSEN, UM MIT DER WIENER WIRTSCHAFT GEMEINSAM WEITER ZU WACHSEN!

 

Die WKBG (Wiener Kreditbürgschafts- und Beteiligungsbank AG) ist 2012 aus der Verschmelzung der Wiener Kreditbürgschaftsgesellschaft, der Wiener RisikokapitalfondsgmbH und der Kapital-Beteiligungs AG entstanden. Bereits bei der Gründung 1970 war die Vision und Mission der Wiener Kreditbürgschaftsgesellschaft m.b.H., eine starke Stütze für die Wiener Wirtschaft zu sein.

Gerade in Zeiten von verschärften Eigenkapitalvorschriften für Banken (Basel III) und der schwierigen RWA Situation des gesamten Bankenmarktes kann die WKBG mit ihren Instrumenten der Bürgschaften und Beteiligungen wichtige Unterstützung für die Finanzierung der Wiener Wirtschaft leisten.

Die WKBG vereint Geschichte und Tradition mit Modernität, Schnelligkeit und den neuesten Erkenntnissen der Unternehmensfinanzierung.